Mehr Verkehr, mehr Abgase, mehr Umweltbelastung

Identität und Entwicklung 1 Kommentar

Das Gewerbegebiet ist gut um den ländlichen Charakter von unseren schönen Alb zu verhunzen. Noch mehr Verkehr herzubringen, der jetzt schon unzumutbar ist, vor allem durch die ständig staubelastete Autobahn.
Arbeitsplätze gibt es schon genug, sonst würde nicht jeder von Fachkräftemangel reden. Anstatt Überstunden einfach mehr Personal. Weniger Maschinen, dafür mehr Menschen einstellen.
Immer mehr Gewerbe und Wohnbau.
Sollen wir Beton essen.
Wir zerstören unsere Umwelt aufgrund des Kapitalismus.
Schluß damit.

Kommentare 1

  1. An der staubelasteten Autobahn wird sich nichts ändern, egal ob ein Gewerbegebiet entsteht oder nicht – ist zu diesem Thema also irrelevant.
    Fachkräftemangel gibt es in der Tat – liegt aber auch daran, dass im ländlichen Raum das Angebot unvollständig ist, das hat zur Folge, dass nicht alle Familienmitglieder einen Job finden und daher abwandern. Mit wenig Fläche kann man allerdings einige Büroplätze mit attraktiver Anbindung herstellen.
    Also bitte keine großen Flächen verbauen und der Güterverkehr gehört sowieso auf die Güter-Gleise, also bitte kein Güter-Gewerbe in Merklingen. In Laichingen stehen die Lagerhallen leer und in Türkheim hat es auch noch genügend Platz.
    Und ja, die Gier und den Kapitalismus muss man ausbremsen, das geht nur, wenn man langfristig und umsichtig plant. Also bitte nichts überstürzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.