Neues Gewerbegebiet mit 50 Hektar

Identität und Entwicklung Leave a Comment

Der neue Bahnhof ist excellent für die Gegend und sollte daher bestmöglichst genutzt werden. Ein Gewerbegebiet direkt gegenüber dem Bahnhof wäre am besten, da somit auch kurze Wege für Bahnpendler. Der “neue und zusätzliche” Verkehr würde die Gemeinde Merklingen in keiner Weise belasten, da der ganze Verkehr über die Autobahn bzw. neue Landesstraße abgewickelt werden kann. Dieser Standort hätte eine sehr nachhaltige Wirkung, da aufgrund des Bahnhofes ein direkter Anschluß an weitere Ballungsgebiete wie Ulm/Günzburg und Stuttgart ermöglicht ist. Perfekt wäre für die Zukunft ebenfalls ein Bahnhof in Kirchheim/Teck.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.