Wo sehen wir uns in 20 Jahren?

Natur und Landwirtschaft 1 Kommentar

Nur weil bald ein Bahnhalt kommt,- brauchen wir deshalb gleich ein NEUES Gewerbegebiet ?

Was bringt ( oder soll ) uns der NEUE interkommunale Gewerbepark bringen ?
Es wird so, mit dem Wachstum, nicht ewig weiter gehen. Wann lernen und begreifen wir, daß eine intakte und saubere Natur, Umfeld genau so, wenn nicht sogar mehr Wert ist, als industrieller Wachstum ? Die ganze Welt steht an einem Punkt, an dem “um-gedacht” werden sollte, für die Zukunft unserer Kinder.
Was nützen uns, wenn überhaupt, die zusätzlichen Arbeitsplätze, wenn dann unsere Kinder es sich auch nicht mehr leisten können, ein Haus an Ihrem Geburtsort zu bauen, da vieles fast unbezahlbar wird, da die ganzen Umlagen, wie Wasser, Strom, Kindergarten, Pflegeheime, usw. was ja die Gemeinden stellen müssen, immer mehr kostet?

Lasst uns darüber nachdenken, was wir, oder besser, unser Kinder wollen, und wirklich in der Zukunft brauchen:
Sicherlich keine zubetonierte Landschaft mit einem Verkehrsinfarkt mit Lärm und Dreck.

Kommentare 1

  1. Hört auf unsere Kinder, die nicht wollen, dass die Konzerne uns regieren.

    Sprecht es der Jugend nicht ab, Bescheid zu wissen, wie die Politik läuft. Bei den Freitagsdemos zeigen uns die Kinder, wie sie sich die Zukunft vorstellen. Nehmt endlich die Kommentare ernst und helft mit, dass es anders wird. Hört auf, die nachwachsenden Generationen zu instrumentalisieren. Frau Merkel muss mit ihrer Verzögerungstaktik endlich aufhören, es müssen Taten folgen.

    Es gibt für uns nur eine Welt, die man für die nachfolgenden Generationen schützen muss!! Brot wächst nun mal nicht auf Beton.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme zu