Zum geplanten Gewerbepark A8

Kommunale Infrastruktur Leave a Comment

Zuerst sollte man sich überlegen, ob die neu errichtete Ampelanlage in Merklingen das aufkommen für alle Kommunen einschließlich Gewerbe in der Größenordnung von 50ha mit Interessenten wie Bauhaus oder ähnliches aufnehmen kann?

Meines Erachtens gehört der Gewerbepark zwischen den Widderstall, Hohenstadt und Drackenstein in Verbindung mit der Planung des geforderten Albabstieg!

Nur so kann ein Verkehrsaufkommen für die nächsten Jahrzehnte gesteuert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.